CS Zahlen

Diskussionen rund um die Titel im SMI

Re: CS Zahlen

Beitragvon Groppe » Fr Feb 12, 2016 5:28 pm

Ja da lag ich komplett falsch. War und bin überhaupt kein Anhänger der Grossbanken - habe auch keine im Depot - hätte aber nicht mit einem so starken Kurszerfall gerechnet...Meine CBS5CS CBK P (CBS5CS) habe ich jedenfalls zu früh verkauft...
0 Personen gefällt dieser Post.
Groppe
Trader
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo Mär 16, 2015 5:37 pm

Re: CS Zahlen

Beitragvon atlan » Do Jun 30, 2016 6:32 pm

Heute am Schluss noch SwissDots Long CS gekauft, er macht jetzt lange am 10er Nötli rum, hoffe dass er sich auf 11 erholt, dann kann er wieder runter donnern
0 Personen gefällt dieser Post.
atlan
Trader
 
Beiträge: 363
Registriert: Fr Mai 08, 2015 7:22 pm

Re: CS Zahlen

Beitragvon rogueT » Mo Jul 04, 2016 10:34 am

Halte da auch mal einen Zehen rein.
Hat bisher allerdings kaum Regung gezeigt in der post-Brexit Erholung der Börsen, diese CSGN. Das Damoklesschwert von Kapitalerhöhungen schwebt da noch über den Köpfen.
John Cryan hat erst gerade gesagt, dass das für die DB keine Option sein, der Titel ist heute erstmal trotzdem im Minus. Thiams Beschwichtigungen in der Wochenendpresse fallen ebenfalls auf taube Ohren - vorerst noch.
0 Personen gefällt dieser Post.
rogueT
Trader
 
Beiträge: 522
Registriert: So Mär 22, 2015 11:25 am

Re: CS Zahlen

Beitragvon atlan » Mo Jul 04, 2016 5:11 pm

Braucht Nerven das Ding .... bleibe mal heute noch drinn
0 Personen gefällt dieser Post.
atlan
Trader
 
Beiträge: 363
Registriert: Fr Mai 08, 2015 7:22 pm

Re: CS Zahlen

Beitragvon nostradamus » Di Jul 05, 2016 10:21 am

Gut, dass CEOs den Kapitalmärkten keine Hinweise auf Kapitalerhöhungen geben wollen liegt wohl in der Natur der Sache. Kein Wunder verneinen Cryan und Thiam den Bedarf an frischem Kapital. Würde Thiam andeuten, dass es in nächster Zeit zu einer Kapitalerhöhung kommen könnte, wäre der CS Kurs wohl bereits <8.-

Sie werden es wohl wie die SNB-Banker halten, die auch noch wenige Tage vor der Abschaffung der EUR/CHF Untergrenze beteuert haben, dass die Untergrenze nicht zur Diskussion steht. Und wir wissen ja wie die Geschichte geendet hat...
Nicht, dass ich eine Kapitalerhöhung prophezeie, aber die CEOs werden sich hüten im Vorfeld was durchsickern zu lassen.
0 Personen gefällt dieser Post.
nostradamus
Trader
 
Beiträge: 110
Registriert: Mi Mär 25, 2015 4:10 pm

Re: CS Zahlen

Beitragvon rogueT » Di Jul 05, 2016 12:21 pm

Da hast du sicherlich recht. Doch muss sich eine CS wirklich gut überlegen, ob sie die Kosten in Kauf nehmen will resp. muss und auf diesem Niveau die geschundenen Altaktionäre nochmal zu Kasse bittet. Die letzte KE über CHF 6 Mrd. ist ja gerade mal ein halbes Jahr her, da gabs neue Aktien für Auserwählte mit rund 5% Discount zu damals attraktiven rund 23.- das Stück. Schlangestehen dürfte wohl keiner für eine neuerliche KE, dh. sie müsste wohl mit noch höheren Abschlägen neue Investoren finden. Denke einfach, dass der Zeitpunkt momentan dümmer kaum sein könnte, but then again...das hat die CS-Führung in der Vergangenheit auch gerne mal nicht gekümmert.
0 Personen gefällt dieser Post.
rogueT
Trader
 
Beiträge: 522
Registriert: So Mär 22, 2015 11:25 am

Re: CS Zahlen

Beitragvon nostradamus » Di Jul 05, 2016 6:26 pm

Was ich bei der CS absolut nicht verstehen kann, ist dass man im Herbst 2015 eine 6 Mrd Kapitalerhöhung durchführt, eine Verwässerung in Kauf nimmt und dann ca. 6 Monate später im Frühling CHF 0.7/Aktie Dividende zahlt. Basierend auf den ausstehenden Aktien von 1.96 Mrd sind dies CHF 1.4 Mrd oder fast 25% der Kapitalerhöhung, die dann gleich wieder "rausgeschmissen" werden. Warum sollte die Dividende sakrosankt sein? Meiner Meinung nach Dividende streichen, aber auch Boni von GL bis mittlerem Mgmt massiv kürzen bis die Kapitalausstattung wieder grundsolide ist. Danach kann man dann wieder über eine angemessene Dividendenpolitik sprechen. Aber mit der einen Hand Kapital reinholen und mit der anderen gleich wieder verteilen, macht nur für die Underwriter und Bookrunner der Kapitalerhöhung(en) Sinn.
0 Personen gefällt dieser Post.
nostradamus
Trader
 
Beiträge: 110
Registriert: Mi Mär 25, 2015 4:10 pm

Re: CS Zahlen

Beitragvon rogueT » Di Jul 05, 2016 9:45 pm

In der Tat! Wenn schon, denn schon, hätten sie gleich eine Aktiendividende in der KE mitvorsehen können. Das hätte sie nix gekostet und beim grossen Teil des Publikums den Anschein gewahrt, dass es doch noch was gibt ins Osterkörbchen. Aber vielleicht war die Bardividende den Dattelzwicker-Grossaktionären der CS doch sakrosankt und sie haben angedroht ansonsten ihre Kamele aus der Schweiz abzuziehen. Nichts Genaues weiss man nicht. Das einzige was sicher ist, ist, dass die Topleute bei der CS wiedermal ihre Millionen wert sind mit denen sie Milliarden vernichten.

Im Übrigen muss ein Dip unter 10 Stutz im Kurs diese Woche sofort und überzeugend aufgekauft werden um klar zu stellen, dass die CSGN nicht für die Einstelligkeit gemacht ist. Ansonsten muss ich schon bald den Schuh rausziehen, den ich da erst gestern reingesetzt habe.
0 Personen gefällt dieser Post.
rogueT
Trader
 
Beiträge: 522
Registriert: So Mär 22, 2015 11:25 am

Re: CS Zahlen

Beitragvon atlan » Mi Jul 06, 2016 12:44 pm

geschmissen mit 35% Verlust
0 Personen gefällt dieser Post.
atlan
Trader
 
Beiträge: 363
Registriert: Fr Mai 08, 2015 7:22 pm

Re: CS Zahlen

Beitragvon rogueT » Mi Jul 06, 2016 5:34 pm

Zum Schlussgong konnte sich CSGN leider nicht mehr ganz aus der Einstelligkeit befreien. Chancen auf ein Reversal bestehen aber m.E. nach wie vor. Schaunwa joch morschen wieder reen!
0 Personen gefällt dieser Post.
rogueT
Trader
 
Beiträge: 522
Registriert: So Mär 22, 2015 11:25 am

VorherigeNächste

Zurück zu SMI

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 66 Gäste
cron