Lithium - neues Hypethema?

Alle internationalen Titel werden hier diskutiert.

Lithium - neues Hypethema?

Beitragvon rogueT » Mo Jun 13, 2016 10:56 am

Das Thema ist zwar schon breitgetreten worden und der Sektor hat dieses Jahr auch schon gut performt, aber möglicherweise steht der Hype erst noch bevor. Erinnert mich an die "Seltenen Erden" oder die "Erneuerbaren Energien" die auch wunderbar funktionierten als Themen fürs Retailpublikum. Was für den Kursverlauf hiesse, dass Produkte wie der LIT (Themen-ETF von Solactive) noch einiges Upside hätten bevor das ganze wieder vorneüberkippt und die letzten Einsteiger in den A... beisst. Was meint ihr?


http://www.nzz.ch/finanzen/devisen-und- ... s-ld.88230

http://www.godmode-trader.de/artikel/li ... ld,4703601
0 Personen gefällt dieser Post.
rogueT
Trader
 
Beiträge: 522
Registriert: So Mär 22, 2015 11:25 am

Re: Lithium - neues Hypethema?

Beitragvon kosh » Mo Jun 13, 2016 4:22 pm

2009 -> http://www.focus.de/wissen/weltraum/ode ... 51604.html
- …Reserven von 35 Millionen Tonnen …

2014 -> http://www.miningscout.de/blog/2015/09/ ... etrachtet/
- … Ende 2014 stehen insgesamt rd. 13,5 Mio. Tonnen an weltweit gemessenen Reserven …

Mit Reserven und Recycling dürfte bis auf Weiteres genügend Lithium z.V. stehen, aber wie die NZZ schreibt:
- Neue Projekte dieser Art sind kapitalintensiv und haben eine vergleichsweise lange Vorlaufzeit.

Was Angebots-Nachfrage-Ungleichgewichte begünstigen würde. Auf der anderen Seite: Bis auf Weiteres fahre ich Verbrennungsmotor - was kein Massstab ist - aber der Teslahype auf den Strassen besteht bis jetzt ja auch nur auf dem Papier. Ich denke es ist schwer zu sagen, ob das hypemässig kommen wird, denn Öl gibt’s noch eine ganze Weile genug. Wenn die Zeiten unsicherer werden, setzt man auf Bewährtes.
- Denn für ein Fahrzeug der Reihe Model S, das Flaggschiff von Tesla, braucht es so viel Lithium wie für 10 000 Handy-Akkus.

Wenn Tesla et al kommen und pro Stück stolze 10’000 Handys fressen, könnte der Preis trotzdem hypen. Aber wie daran teilnehmen?
- Im Gegensatz zu vielen anderen Mineralien wird Lithium nicht an Börsen gehandelt. Produzenten und Verarbeiter handeln die Preise direkt miteinander aus, der Preisbildungsprozess ist nur schwer nachzuvollziehen.

Evt. indirekt wieder auf die Solarindustrie setzen? Von irgendwo muss der ganze e-Moscht ja herkommen.

Spontan fällt mir noch ein: Der öffentliche Verkehr bräuchte keine Batterien, z.B. wenn das linksgrüne Zürich könnte wie es wollte, bräuchte es keinen einzigen Tesla und Lithium-Velos sind PR-mässig grundsätzlich so "opfer" wie SUVs.

Grüsse
kosh
PS: Man tut was man kann und man kann was man tut.
0 Personen gefällt dieser Post.
kosh
Trader
 
Beiträge: 183
Registriert: Do Apr 09, 2015 12:10 pm


Zurück zu Internationale Titel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste