Exro Technologies Inc (XRO)

Alle internationalen Titel werden hier diskutiert.

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon rogueT » Di Nov 24, 2020 3:08 pm

Finds schon faszinierend wie der EV-Hype einfach weiterläuft. Der Tesla-Komplex hat eigentlich nur kurz pausiert bevors weiterging und währenddessen hatten die Chinesischen Pendants (z.B. eine NIO) erst richtig Fahrt aufgenommen. EXRO hab ich nicht gemacht, obwohl ich nicht abgeneigt war, @doc hat die ja sehr früh ins Spiel gebracht mit einem attraktiven Chancen-Risiko-Verhältnis. Und wenn der Hype ums Thema anhält, spricht auch wenig dagegen, dass der nicht auch eine Marketcap > 1 Mrd. einsammelt. Aber die seltsamen Blüten rund um EV treiben eben auch schon länger aus. Die ganzen SPAC-Reverse-Merger-Listings von dubiosen Buden à la NKLO laufen auf Hochtouren und fast wöchentlich gibts einen neuen zukünftigen Marktleader mit einem Prototypen im Leichensack einer Nasdaq-Hülle zu kaufen.

Punkto verpasste Chancen in dem Komplex ist EXRO aber bei mir allenfalls im Mittelfeld zu finden. Letzten Sommer habe ich bspw. diese FCEL getradet und den doch tatsächlich bei 0.22 genommen um ihn nach einem Verdoppler wieder zu geben. Sieht so aus, als wäre der heute rund 50x den Einsatz "wert". Die Firma hat sicherlich ein paar Fortschritte gemacht und ein paar seriöse Partner gewinnen können, aber der allergrösste Teil der Kurssteigerung ist doch wohl Spekulation und Momentum der Robinhooder oder wem auch immer. Gut möglich, dass sich durch all die Newbies die Muster erstmal verändert haben und Übertreibungen länger und stärker ausfallen. Dafür spricht irgendwie auch, dass Bitcoin drei Jahre nachdem die Blase geplatzt ist, schon wieder an den ATHs knabbert. Sowas sieht man sehr sehr selten, denn eine "Assetklasse" welche einem 90% Verlust bescherren konnte, der traut man idR sehr sehr lange nicht mehr. Maybe this time it's different. Until it isn't.
Happy trades!
0 Personen gefällt dieser Post.
rogueT
Trader
 
Beiträge: 573
Registriert: So Mär 22, 2015 11:25 am

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon atlan » Di Nov 24, 2020 5:36 pm

@rogueT Wer EXRO auf den EV Hype reduziert hat nicht verstanden was sie machen ...
Schön dass Du uns über den verpassten 50er informierst wir (ich) drücke Dir die Daumen dass Du das nächste mal erst bei 49 raus gehst, und Du kannst uns ja dann auch informieren wenn es los geht
0 Personen gefällt dieser Post.
atlan
Trader
 
Beiträge: 474
Registriert: Fr Mai 08, 2015 7:22 pm

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon rogueT » Di Nov 24, 2020 6:08 pm

@atlan stimmt, schliesslich lebst du ja davon, dass dir in den Foren gesagt wird wann es wo los geht. Drücke also auch dir die Daumen, dass dein Trittbrettfahren ohne Unfälle weitergeht. Und ja, EXRO ist die zweite Ableitung vom EV-Hype. Ist ja alles ganz einfach zu verstehen, meinte der pengsionierdde Änschiiniör ;)
0 Personen gefällt dieser Post.
rogueT
Trader
 
Beiträge: 573
Registriert: So Mär 22, 2015 11:25 am

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon doc » Di Nov 24, 2020 6:21 pm

Seid nett zueinander. Wir können alle voneinander viel profitieren hier. Was Exro angeht, sehe ich das auch so, dass man das keinem Hype zuordnen kann. Das ist schlicht eine Technologie, die ein Game-changer wird, wenn sie so funktioniert, wie es scheint. Und der Markt geht meilenweit über die EVs hinaus.
EV-Hype greift da definitiv zu kurz.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
doc
Do Care
0 Personen gefällt dieser Post.
doc
Trader
 
Beiträge: 288
Registriert: Fr Mär 13, 2015 10:33 pm
Wohnort: Schweiz/Region Bern

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon atlan » Di Nov 24, 2020 8:06 pm

rogueT hat geschrieben:@atlan stimmt, schliesslich lebst du ja davon, dass dir in den Foren gesagt wird wann es wo los geht. Drücke also auch dir die Daumen, dass dein Trittbrettfahren ohne Unfälle weitergeht. Und ja, EXRO ist die zweite Ableitung vom EV-Hype. Ist ja alles ganz einfach zu verstehen, meinte der pengsionierdde Änschiiniör ;)


Ja was soll ich dazu sagen, wann hast denn Du mal was hier gepostet was man kaufen soll.
0 Personen gefällt dieser Post.
atlan
Trader
 
Beiträge: 474
Registriert: Fr Mai 08, 2015 7:22 pm

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon atlan » Di Nov 24, 2020 8:13 pm

0 Personen gefällt dieser Post.
atlan
Trader
 
Beiträge: 474
Registriert: Fr Mai 08, 2015 7:22 pm

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon kosh » Mi Nov 25, 2020 10:37 am

Exro entwickelt vereinfacht formuliert die Fusion von Diesel- und Benzin- für den Elektromotor: Drehmoment plus Leistung.

Wie das genau funktioniert, werde ich auch nicht verstehen, wenn ich mich ganz tief reinknie. Falls ich nicht irre, hat Tesla das Problem auf die je 2 Motoren in den 4 Rädern verteilt, 2 für Drehmoment und 2 für Leistung. Eine elegante Lösung für typische Verkehrssituationen wie wir sie kennen: Für Stau oder innerorts so oder so überdimensioniert, für Überholmanöver oder auf deutschen Autobahnen sicher von Vorteil sowie wenn man mal über den Berg muss.

Eine andere Frage ist der Exro-Beitrag zur Energieeinsparung. Wenn Exro hier klar im Vorteil wäre, müsste Elon Musk nur schon deshalb mehr als interessiert sein, weil an der Batteriefront dürfte sich in den nächsten Jahren nur theoretisch oder prototypisch was tun - Überraschungen ausgeschlossen. Ich bin sicher, dass bessere Batterien kommen werden, aber die Produktionsanlagen für Skaleneffekte lassen auf sich warten.

Die Übertragung der Technologie auf die Eisenbahn dürfte aber ziemlich lange dauern, weil dort die Investitionszyklen lang sind. Der Umbau Lok für Lok oder Triebwagen für Triebwagen dürfte sehr viel Zeit beanspruchen und für die Auftraggeber entstehen zunächst erstmal Kosten. Ausserdem sind die Fahrpläne durch und durch auf den bestehenden Motorenpark angepasst. Da ist alles durchorganisiert: Drehmoment im Steigungseinsatz, Leistung auf Hochgeschwindigkeitsstrecken. Wie gesagt, bei bestehendem Fahrplan.

Im Grunde warte ich auf ein Signal der grösseren Hersteller, denn für diese sind z.B. 2 verschiedene Motoren auf 4 Räder einfacher skalierbar als für kleinere Buden. Auch interessant wäre der Lastwagenbereich, man hat zwar oft mehr als 4 Räder, aber da nicht an Fahrpläne gebunden wäre dort eine Zeit- und Energieersparnis sehr viel schneller zu haben. Ausserdem ist man auf Langstrecken oft mit Autobahn plus Anstieg konfrontiert.

Dass Exro auch für e-Trottis, e-Bikes, Motorräder oder vielleicht sogar für meinen Mixer von Vorteil sein kann, das verstehe ich durchaus, aber vorläufig arbeitet sich Sue an Kleinvieh ab, das auch Mist macht, wenn ich mich nicht irre. Ich finde die Strategie gut, sich erstmal im Kleinen zu versichern, damit man die Wirkungsweise in der Praxis demonstrieren kann, aber bei Exro bin ich immer noch Zuschauer und habe zum 2. Mal eine Konsolidierung verpasst, wenn man das so nennen kann. I.d.R. ist es leider so, dass wenn ich solche Situationen genutzt habe, ist im Anschluss kein Ausbruch erfolgt oder umgekehrt: Eben deshalb ist er erfolgt, weil ich nicht eingestiegen bin :-)

Grüsse
kosh
PS: Man tut was man kann und man kann was man tut.
0 Personen gefällt dieser Post.
kosh
Trader
 
Beiträge: 409
Registriert: Do Apr 09, 2015 12:10 pm

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon zelot » Mi Nov 25, 2020 12:37 pm

Erstmals Hallo,
mein erster Post hier, bin also einigermassen nervös ;), aber bin schon länger dabei als aufmerksamer Leser,
danke deshalb vorweg für Eure hilfreichen Informationen.

Ich kann mir mit meinem äusserst limitierten Börsenwissen keinen Reim machen auf die Exro News von heute
Exro Announces Public Offering of Common Shares
https://www.exro.com/news/exro-announces-public-offering-of-common-shares-co-led-by-raymond-james-and-gravitas-securities/
Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen.
Gruss
zelot
0 Personen gefällt dieser Post.
zelot
Trader
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Feb 27, 2017 12:50 pm

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon atlan » Mi Nov 25, 2020 2:17 pm

zelot hat geschrieben:Erstmals Hallo,
mein erster Post hier, bin also einigermassen nervös ;), aber bin schon länger dabei als aufmerksamer Leser,
danke deshalb vorweg für Eure hilfreichen Informationen.

Ich kann mir mit meinem äusserst limitierten Börsenwissen keinen Reim machen auf die Exro News von heute
Exro Announces Public Offering of Common Shares
https://www.exro.com/news/exro-announces-public-offering-of-common-shares-co-led-by-raymond-james-and-gravitas-securities/
Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen.
Gruss
zelot


Am besten gehst Du hierher im Moment das beste Forum für EXRO, werde mich in nächster Zeit hier etwas rar machen man muss ja nicht immer alles doppelt posten.

https://www.cash.ch/forum/boerse/aktien ... ies-canada
1 Personen gefällt dieser Post.
atlan
Trader
 
Beiträge: 474
Registriert: Fr Mai 08, 2015 7:22 pm

Re: Exro Technologies Inc (XRO)

Beitragvon rogueT » Mi Nov 25, 2020 4:35 pm

@zelot willkommen an Bord! Unternehmen die selbst noch kein Cash erwirtschaften aber viel davon verbrauchen, müssen sich immer wieder neu finanzieren. Via Bankkredite, Zuschuss privater Eigenmittel oder eben durch die Ausgabe und den Verkauf neuer Aktien ans Publikum. Das ist einer der Hauptmotivationen junger Firmen sich an der Nasdaq (oder anderswo) zu kotieren; sie benutzen die Börse gewissermassen als ihren Geldautomaten (ATM).

Die Ausgabe neuer Aktien verwässert den Anteil der bestehenden Eigner, weshalb der Kurs idR negativ auf eine solche Meldung reagiert. Es hängt aber stark davon ob, wieviel neue Aktien zu welchem Preis angeboten werden. In der Meldung heute ist diese Info noch nicht drinn. Der starke Kursanstieg hat natürlich dazu verleitet jetzt frisches Geld aufzunehmen, das machen eigentlich alle Jungunternehmen so. Allerdings unterscheiden sie sich schon in der Art und Weise wie zurückhaltend oder wie skrupellos sie mit Kapitalerhöhungen umgehen (Frequenz, Ausmass, Abschlag, etc.). Da gibt es gute und weniger gute Beispiele von Corporate Governance.

Ein Unterschied von 'Murica zu Helvetia liegt in der Nichtgewährung von Bezugsrechten. Hierzulande bekommen Altaktionäre meist Bezugsrechte und so können sie, wenn sie denn wollen, mir der Zeichnung neuer, günstiger Aktien der Verwässerung entgegenhalten. In USA werden meist neue Aktien direkt bei grossen Investoren platziert - zu einem Abschlag auf die letztbezahlten Kurse. Das ist schnell und effizient aber für Kleinaktionäre weniger erquicklich. Wer an die Firma glaubt, bekommt dennoch tiefere Einstiegskurse und kann nachlegen resp. einsteigen.
2 Personen gefällt dieser Post.
rogueT
Trader
 
Beiträge: 573
Registriert: So Mär 22, 2015 11:25 am

VorherigeNächste

Zurück zu Internationale Titel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste