AMS

Alle Titel neben dem SMI werden hier diskutiert.

Re: AMS

Beitragvon Year2000 » Do Jul 23, 2020 8:34 pm

Bin seit CHF 12.20 dabei (Mitte April 2020).

Nachladen, laufen lassen oder Kasse machen?
0 Personen gefällt dieser Post.
Year2000
Trader
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo Apr 13, 2015 9:13 pm

Re: AMS

Beitragvon Aconcagua » Di Okt 06, 2020 9:29 am

Bin mit einer Traderposi bei 18 rein und überlege mal langsam abzubauen, aber die Aktie steigt und steigt... irgendwelche Meinungen? Die Aktie ist für mich eine Wundertüte, aber mit der Vola tradingmässig ziemlich spassig :-)
0 Personen gefällt dieser Post.
Aconcagua
Trader
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo Apr 20, 2015 8:25 am

Re: AMS

Beitragvon kosh » Di Okt 06, 2020 10:57 am

Bin und bleibe drin. Vor Corona ging AMS auf rund 40-45 zurück, inklusive Wissen um den Osramdeal. Man wusste, dass es nicht billig wird, trotzdem hat sich der Kurs nicht mehr nennenswert bewegt. Also bin ich bei 45.- rein, dann kam Corona und die KE bei 9.-
Neu hat man mit 3x sovielen Aktien zu kalkulieren, ergo hätte 15.- dem Vorcoronazustand entsprechen müssen. Die KE habe ich nicht mitgemacht, aber während dieser Zeit um die 9.- nachgekauft, heute EP 15.-

Wundertüte ist für mich die seltsame Herangehensweise an die Bewertung. Wie der CEO seine Freizeit verbringt, ist meiner DD schnuppe, Hauptsache er liefert. Ob er das mit oder ohne Dauerschwafelbüro zuhanden PResse tut, Hauptsache er liefert. Die Kritiken basieren m.M.n. teils auf zu viel Emotionen und weniger auf Fakten. Dass daraus eine Shortsituation entsteht, ist mir ebenfalls schnuppe, ich habe Zeit und muss nicht traden. Irgendwann geht den Shorties das Geld aus und AMS steigt. Das ist momentan der Fall. Von mir aus dürfen sie das Spiel im nächsten Stockwerk gerne wieder aufnehmen, Volumen ist wichtig, wenn ich meinen Anteil eines Tages abstossen will.

In den letzten Jahren ist mir AMS v.a. durch den Zukauf von Firmen und Technologie aufgefallen, mit dem Ergebnis, dass man jedesmal erfolgreich gewachsen ist. Meine Interpretation: AMS hat enorme Excellence was die Integration fremder Unternehmenskulturen anbelangt, selbst am letzten angeblich zu grossen Brocken (vor Osram) hat man sich nicht verschluckt, im Gegenteil. Jede Firma könnte sich glücklich schätzten, wenn sie diese Integrationsfähigkeiten intus hätte, denn meistens gelingen Übernahmen / Mergers eben aus diesem Grund nur mässig bis saumässig.

Neulich in The Market wurde darauf hingewiesen, dass die Branche in den letzten Jahren Analogchips sträflich vernachlässigt hat. AMS hat mit Osram einen riesigen Schritt in diese Richtung geMACHT, um analog und digital gewinnbringend zu verschmelzen.

Corona wurde als Handicap gesehen, v.a. wegen eines so genannt überteuerten Zukaufs. Aber ich sehe das Glas halb voll. Dank Corona geht die Osramsanierung schneller und v.a. mit sehr viel weniger Gegenwind vonstatten.

Grüsse
kosh
PS: Man tut was man kann und man kann was man tut.
0 Personen gefällt dieser Post.
kosh
Trader
 
Beiträge: 394
Registriert: Do Apr 09, 2015 12:10 pm

Vorherige

Zurück zu Andere schweizer Titel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste