Top Picks 2020

Alle Titel neben dem SMI werden hier diskutiert.

Top Picks 2020

Beitragvon DieHausfrauen » So Jan 05, 2020 10:31 pm

Wir wünschen euch allen ein gutes Neues Jaht!

Lieber PizMedel, hast du auch dieses Jahr Favoriten, an denen du uns teilhaben lassen könntest. Wir schätzen deine Einschätzungen jeweils sehr.

Grüsse von den Hausfrauen
0 Personen gefällt dieser Post.
DieHausfrauen
Trader
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Mär 16, 2015 8:59 pm
Wohnort: Zürich

Re: Top Picks 2019

Beitragvon guns n'roses » Fr Jun 05, 2020 2:20 pm

Hallo zusammen

Ich bin der Neue hier...nach langjähriger zumindest aktiver Börsenabstinenz habe ich den "Crash" für Käufe genutzt, ich habe auch lange genug auf eine solche Möglichkeit gewartet ;-)

Hauptsächlich habe ich mich auf Werte mit wenig bzw. keiner Firmenverschuldung und/oder guten Renditen konzentriert. Zudem sind es Titel, welche ich schon seit Jahren verfolge.

Da ich die Versicherungsbranche relativ gut kenne waren ZURN und VAHN darunter, sowie UHRN und ADEN. Desweiteren habe ich kurz ROG und ABB gehalten, aber bereits mit beachtlichem Gewinn wieder verkauft.

Zusätzlich und vor allem da ich die Hinweise von Piz Medel dazumal (als ich ebenfalls eine Zeitlang aktiv war) als Kaltbrunner und derSammler schon sehr zu schätzen wusste, habe ich noch vergleichsweise hohe Käufe im Bereich TIBN (bei 49 im Schnitt) und der Cham-Gruppe (hier minimal höher bis jetzt, aber ich habe ja Zeit) getätigt.

Diesen Thread habe ich als Einstieg gewählt, da ich mir erhoffe, dass uns Piz Medel doch noch einen Ausblick seinerseits auf das aktuelle Jahr und seine Favoriten gönnt!

Mein Dank ist ihm mehr als sicher!!

Liebe Grüsse
guns n'roses
0 Personen gefällt dieser Post.
guns n'roses
Trader
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr Jun 05, 2020 2:08 pm

Re: Top Picks 2020

Beitragvon Premium » So Jun 07, 2020 3:49 pm

Danke für deinen Beitrag guns n'roses. Auch ich würde mich über einen Beitrag von PizMedel freuen betr. aktuellen ''Top Picks'', natürlich können sich hier auch andere gerne austauschen.

Meine Favoriten sind u.a. folgende:

LHN
DUFN
CMBN
AMS
LMN
EWZ ETF
VTI ETF
TUI
NESN
NOVN
TTD
BABA
FB
MTCH
SAP
VAHN
SRCG

Ich denke mittlerweile, dass sich alles früher als später erholen wird und falls eine zweite COVID-19 ''Welle'' kommt (who cares?), so drücken die Notenbanken schlicht mehr Billionen $, EUR, JPY etc ins System, das ist mittlerweile so sicher wie das Amen in der Kirche, daher GLAUBE ich zur Zeit nicht mehr an grössere Korrekturen. Viele meiner Titel sind m.E. eher sportlich (Tourismus, Luftfahrt) aber gereist wird spätestens in 2-3 Jahren so viel wie nie zuvor und dieser Trend wir in den nächsten 10 Jahren kaum stagnieren (weniger als 15% der Chinesen besitzen einen Reisepass ....). Online-Business wird weiter voranschreiten, selbst ich bestelle mittlerweile alle möglichen Produkte aus China, USA und selbst mein Broker ist nicht mehr CH, warum bei SQ 40 CHF bezahlen wenn man für den gleichen Trade knapp 1 $ bezahlt bei IB???) - wir dürften uns noch immer in der ersten Halbzeit befinden, Alibaba, Amazon, FB und ähnliche Unternehmen werden noch so einiges verändern. Alternativen zu Aktien gibt es immer weniger - die Zinsen sind nun auch in den Schwellenländern am Boden. Es bleibt spannend.
0 Personen gefällt dieser Post.
Premium
Trader
 
Beiträge: 254
Registriert: Fr Mär 13, 2015 2:53 pm
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Top Picks 2019

Beitragvon guns n'roses » Do Jul 16, 2020 11:43 am

Top Picks 2019 vielleicht nicht ein aktueller Thread... ich habe wie schon erwähnt einen beachtlichen Bestand TIBN.... frage mich, ob ich zu den aktuellen Preisen aufstocken soll.

Pro: gesunde Firma, auch der Tourismus wird sich wieder erholen...allenfalls ähnlicher Nachholbedarf wie in anderen Branchen.
Contra: Ausbau der Infrastruktur wird die aktuell gescholtene Erfolgsrechnung weiter belasten....
0 Personen gefällt dieser Post.
guns n'roses
Trader
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr Jun 05, 2020 2:08 pm

Re: Top Picks 2019

Beitragvon Aconcagua » Mo Aug 17, 2020 4:51 pm

Sitze mit den Teilverkäufen von Relief auf Cash und weiss nicht was ich damit kaufen soll, im Moment drängt sich für mich nur ein kleiner Einstieg bei Metall Zug.
Bin dankbar für Antworten, falls Ihr irgendwo eine Chance sieht.

Meine restliche Liste:

Bitcoin > gerade die 12K genommen und bereits long, möchte nicht dazu kaufen
Gold > neues ATH und bereits long, möchte Posi nicht erhöhen

Swissquote > bei 90 verkauft, ohne Marktvolatilität wird weniger gehandelt

Cembra > erwarte höheren Kreditausfall im Herbst, daher verkauft

Lastminute > warte KE ab

TIBN: bis die Asiaten wieder kommen dauerts noch, dasselbe für BVZ und Jungfrau.

Zur Rose > leider zu früh verkauft, für Widereinstieg zu teuer
Sign > verkauft, Aktie auf ATH

Nebenwerte Watchlist:

WWZ
Repower
Cham Paper Group
Weleda

SIX Watchlist:

Helvetia
Vahn
Plazza
Mobimo
SPS
PSP
CFN
BCV
Vontobel
Swisscom
Mobilezone
BKW
Flughafen
Burkhalter
Dufry
Ypsn
0 Personen gefällt dieser Post.
Aconcagua
Trader
 
Beiträge: 133
Registriert: Mo Apr 20, 2015 8:25 am

Re: Top Picks 2019

Beitragvon Perestroika » Di Aug 18, 2020 8:04 am

Hallo Aconcagua

Da warst und bist du beim "ride of the year" ja dabei. Unglaublich wie das Ding ab geht.

Schau dir doch mal RedHill Biopharma in den USA an. Die haben eine gute Pipeline und sind derzeit mit einer Börsenkapitalisierung von knapp USD 300 Mio. vernünftig bewertet. Gestern hat ein Broker ein Kursziel von USD 16 publiziert.

Mit Talicia hat RedHill ein potenzielles Blockbuster-Medi. Der jährliche US-Markt liegt bei USD 1.5 Mrd. Wenn sich RedHill nur schon 20 % vom Kuchen abschneiden kann, dann ist die heutige Bewertung ein Witz.

Hinzu kommt auch ein COVID-19 Joker. Sie haben ebenfalls eine Studie am laufen. Opaganib soll entzündungshemmend und antiviral wirken. Die Studie läuft in diversen Ländern (u.a. Russland, Brasilien, Mexico und natürlich USA).

Sollte da auch ein COVID-19 Hype entstehen, dann geht auch diese Aktie durch die Decke. Darauf spekuliere ich jedoch nicht. Mit den vorhandenen Medis und der Pipeline sollte das in den nächsten 2 Jahren definitiv gut kommen...

greetz
Perestroika
0 Personen gefällt dieser Post.
Perestroika
Trader
 
Beiträge: 118
Registriert: Di Mär 17, 2015 10:39 am

Re: Top Picks 2019

Beitragvon doc » Di Aug 18, 2020 8:51 am

Gratuliere aconcagua - das freut mich sehr!
Ein schönes, aber nicht ganz einfaches „Problem“, das du dir da geschaffen hast :)

Nun, ich bin überzeugt, dass ein wichtiges Standbein aktuell Sachwerte sind, so auch Edelmetalle. Silber und Gold, sowohl physisch als auch vorallem in Form von Minen und Explorern sind für mich Kerninvestments in der aktuellen Zeit.

Daneben würde ich dir immer noch die beiden kanadischen tech-werte Dynasource und Exro wärmstens empfehlen.
DYA ist dabei kein Disruptor wie Exro, vielmehr in einem etablierte, eher altmodischen Markt mit einem Produkt, das verkauft wird. Da es Millionen von Dieselmotoren sparsamer, emissionsärmer und wirtschaftlicher macht, sollte die Firma mit nahezu 100% iger Sicherheit in naher Zukunft Gewinn schreiben, bald viel Gewinn.
Die Bestellungen sind da, die Umsätze vorprogrammiert (ausser es gibt ein grösseres Desaster irgendwelcher Art), die Bewertung gemessen an den künftigen Erträgen moderat. Ich erwarte einen Anstieg mit Veröffentlichung der ersten tatsächlichen Umsatz- und ertragszahlen.

Exro ist da in einer sehr viel früheren Phase, hat ein ungemein grösseres Potential, sitzt perfekt positioniert sowohl in einem millionenfach etablierten Bereich (Elektromotoren und Generatoren allgemein), wie auch im Wachstumsbereich e-Mobilität. Egal, welche energiespeicherung sich schliesslich durchsetzt.
Bei Exro würde ich whs die Konsolidierung nach dem jetzigen Anstieg abwarten, allenfalls eine kleine erste Position jetzt beziehen.
Danach zurücklehnen, abwarten und sich freuen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
doc
Do Care
0 Personen gefällt dieser Post.
doc
Trader
 
Beiträge: 311
Registriert: Fr Mär 13, 2015 10:33 pm
Wohnort: Schweiz/Region Bern

Re: Top Picks 2019

Beitragvon blabla » Mi Aug 19, 2020 11:38 am

Perestroika hat geschrieben:Hallo Aconcagua

Da warst und bist du beim "ride of the year" ja dabei. Unglaublich wie das Ding ab geht.

Schau dir doch mal RedHill Biopharma in den USA an. Die haben eine gute Pipeline und sind derzeit mit einer Börsenkapitalisierung von knapp USD 300 Mio. vernünftig bewertet. Gestern hat ein Broker ein Kursziel von USD 16 publiziert.

Mit Talicia hat RedHill ein potenzielles Blockbuster-Medi. Der jährliche US-Markt liegt bei USD 1.5 Mrd. Wenn sich RedHill nur schon 20 % vom Kuchen abschneiden kann, dann ist die heutige Bewertung ein Witz.

Hinzu kommt auch ein COVID-19 Joker. Sie haben ebenfalls eine Studie am laufen. Opaganib soll entzündungshemmend und antiviral wirken. Die Studie läuft in diversen Ländern (u.a. Russland, Brasilien, Mexico und natürlich USA).

Sollte da auch ein COVID-19 Hype entstehen, dann geht auch diese Aktie durch die Decke. Darauf spekuliere ich jedoch nicht. Mit den vorhandenen Medis und der Pipeline sollte das in den nächsten 2 Jahren definitiv gut kommen...

greetz
Perestroika


RedHill perfekt zusammengefasst.
Bin dort auch mit dabei.
Opaganib-Studie (Covid) Phase IIa in USA am laufen
Opaganib-Studie (Covid) Phase II/III ROW initiiert und sollte in den nächsten Tagen starten. Studienprotokoll in GB/Mexiko/Russland bewilligt. Brasilien/Italien und weitere Länder sollten in den nächsten Tagen folgen.

Auch ohne COVID-Hype ist die Aktie aktuell eher unterbewertet. Sollte Opaganib (COVID-Indikation) erfolgreich sein, dann geht die Aktie durch die Decke.


Übrigens... Cassiopea PDUFA 27. August 2020
Diese Aktie hat noch viel Luft nach oben. Zulassung ist gut möglich. Bin positiv gestimmt.

@Aconcagua
Dein Relief-Einsatz vervielfacht?
Dann könnte es eine Überlegung wert sein, ein Teil der Gewinne in Cassiopea zu investieren ;)
0 Personen gefällt dieser Post.
blabla
Trader
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi Mai 10, 2017 9:25 am

Re: Top Picks 2019

Beitragvon Aconcagua » Fr Aug 21, 2020 8:21 am

Danke für Eure Antworten - schätze dies sehr!

Betreffend SKIN, wenn der Zulassungsbescheid negativ ist haben wir dann einen Taucher bei Cassiopea wie bei Santhera und Newron und das Ding taucht 50%?

Geniesst das schöne Wetter!
0 Personen gefällt dieser Post.
Aconcagua
Trader
 
Beiträge: 133
Registriert: Mo Apr 20, 2015 8:25 am

Re: Top Picks 2019

Beitragvon blabla » Fr Aug 21, 2020 9:56 am

Aconcagua hat geschrieben:Danke für Eure Antworten - schätze dies sehr!

Betreffend SKIN, wenn der Zulassungsbescheid negativ ist haben wir dann einen Taucher bei Cassiopea wie bei Santhera und Newron und das Ding taucht 50%?

Geniesst das schöne Wetter!


Der Taucher bei negativem Zulassungsentscheid würde massiver ausfallen... eher 70-80%

Es lohnt sich, die Thematik zu studieren.
Ich persönlich schätze die Zulassungswahrscheinlichkeit anhand aller Informationen, welche ich gelesen habe, auf +/- 80%
Jeder sollte sich selber Gedanken machen und das Risiko abschätzen.
Fakt ist, dass es mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit zu einem Lizenzdeal/Übernahme in den nächsten Monaten kommen wird, sollte Clascoterone zugelassen werden. Nachfolgend ein paar Aussagen vom Management

Cosmo-CEO: «Ich wäre überrascht, wenn sich niemand für Cassiopea interessieren würde»

Sie haben mitgeteilt, dass Sie Cosmos Anteil an Cassiopea nach der Zulassung von Winlevi in den USA verkaufen wollen. Warum dieser Schritt?
Wenn Winlevi zugelassen wird, hat Cassiopea ein marktreifes Produkt. Damit eine Pharmavertriebsorganisation kostendeckend arbeiten kann, braucht sie jedoch immer mindestens zwei Präparate. Mit dem Haarwuchsmittel Breezula hat Cassiopea zwar ein zweites Produkt in der Pipeline. Aber seine Zulassung dauert sicher noch zwei, drei Jahre. Deshalb der Entscheid, Cassiopea wenn möglich mit einem anderen Unternehmen zu kombinieren, das bereits über eine Infrastruktur verfügt. Wir haben Cassiopea sehr schlank gehalten, damit ein allfälliger Käufer nicht von einer zu komplexen Organisation bzw. Struktur abgeschreckt wird. Das Unternehmen hat nur zwölf Mitarbeiter. Praktisch alle operativen Tätigkeiten werden im Rahmen eines Service Agreement von Cosmo ausgeführt.

Was für ein Profil wünschen Sie sich vom neuen Eigner?
Wir wünschen uns einen Käufer, der eine Vertriebsinfrastruktur im Bereich Dermatologie oder Kosmetik hat. Ich glaube, das Thema Dermatologie gewinnt gerade an Zugkraft. Sehen Sie sich den Kauf von Dermira durch Eli Lilly in diesem Jahr oder den Kauf von Anacor durch Pfizer 2016 an. Cassiopea ist zudem nicht nur für Pharmagesellschaften interessant. Wegen Breezula bietet sie auch Berührungspunkte zur Kosmetikbranche. Ich wäre überrascht, wenn sich niemand für Cassiopea interessieren würde.

https://themarket.ch/interview/cosmo-ceo-waere-ueberrascht-wenn-sich-niemand-fuer-cassiopea-interessieren-wuerde-ld.2342?reduced=true
0 Personen gefällt dieser Post.
blabla
Trader
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi Mai 10, 2017 9:25 am

VorherigeNächste

Zurück zu Andere schweizer Titel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste
cron