Cosmo Pharm N (COPN)

Alle Titel neben dem SMI werden hier diskutiert.

Re: Cosmo Pharm N (COPN)

Beitragvon kosh » Fr Jun 14, 2019 5:06 pm

Wo sind den hier alle die Investierten , bin im Moment nicht dabei, …

Mit dem Methylenblaucoup hat sich die Blockbusterfantasie in Luft aufgelöst. Wie es nun aussieht, dürfen wir für ein simples MMX-Produkt nochmal 2-3 Jahre warten, falls es überhaupt einen ernstzunehmenden Fahrplan gibt. Summa summarum warte ich dann bald 10 Jahre auf etwas, das den leichtesten Stand bei der FDA hätte haben sollen. Drum habe ich meine Position erstmal um 1/3 erleichtert und den Erlös in GAM gesteckt. Dort hat man wenigstens nur ein Imageproblem zu lösen, ein einmaliges noch dazu. Ich hätte auch in Novartis umschichten können und wäre trotzdem besser gefahren. Wer hätte das gedacht?
Angefangen hat es ja mal mit der Aussage, dass mit COPN die Wahrscheinlichkeit am geringsten sei, dass etwas schief gehen könnte. Aber so ist das eben mit Wahrscheinlichkeiten grösser Null.
Wirklich negativ zu Buche hat zwar nichts geschlagen, aber wirklich positiv leider auch nichts. Wie in Deinem F&W-Artikel zu lesen, schlägt man sich statt dessen mit Verlusten rum und verliert an die Generikakonkurrenz und das auch in einem Fall, in dem man noch Patentschutz hätte haben müssen. Auch in US-Gerichten geht’s halt bisweilen zu wie in Drittweltstaaten - eine Hand füllt die andere.
Auf der anderen Seite warten noch einige Kandidaten darauf, von der FDA in die Pfanne gehauen zu werden, so jedenfalls sollte ich die COPN-Story in den US lesen. Und ja, das Risko nach unten dürfte angesichts der Pipeline durchaus gering sein, aber die Erfahrungen haben gelehrt, dass man manchmal einfach kein Glück hat und dann kommt auch noch Pech dazu. Nach oben sehe ich bis auf Weiteres wenig Potential ausser Überraschungsmeldungen wie z.B. Ajanis Hedgefundspielchen, damals allerdings nach unten.
Wie Du siehst, viel gibt es über COPN nicht zu berichten. Es dürfte fast alles mehrmals wiedergekäut worden sein und die Illusionen auf dem Boden der Tatsachen angekommen - I had a Dream.
Grüsse
kosh
PS: Man tut was man kann und man kann was man tut.
1 Personen gefällt dieser Post.
kosh
Trader
 
Beiträge: 197
Registriert: Do Apr 09, 2015 12:10 pm

Re: Cosmo Pharm N (COPN)

Beitragvon Dilbert » Do Jun 20, 2019 3:06 pm

You had a Dream? Me too. Or two.
Und wo alte Träume ausgedient haben (aber noch eine Rest-Position besteht) - müssen neue her:

Dream 1 - neu
Cosmo mausert sich zu einem Lösungssystem-Anbieter mit synergetisch aufeinander abgestimmten Medi, Hard-/Software. Das macht die Sache in der Summe effektiver und dadurch wertvoller.

Dream 2 - halbneu
An Cosmo erwachsen Übernahme-Phantasien.

Dilbert
0 Personen gefällt dieser Post.
Dilbert
Trader
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo Mär 07, 2016 10:26 am

Re: Cosmo Pharm N (COPN)

Beitragvon blabla » Di Jul 30, 2019 9:35 am

https://www.cosmopharma.com/~/media/Fil ... esults.pdf

Eleview
H1 2018 / 2,761
H1 2019 / 1,042
Change / (1,719)


Klar, es wird "umstrukturiert". Neuer Vertriebspartner: Medtronic.
Wortlaut von Cosmo bzgl. Umsatzeinbruch Eleview: Eleview ® transition from Olympus to Medtronic impacted on H1 Performance

Trotzdem... massiv enttäuschend.
Vor 1-2 Jahren wurde gesagt, Umsatz sollte in ca. 5 Jahren bei 75 Mio sein, wenn mich nicht alles täuscht.
Was ist i.S. Eleview schief gelaufen? Jemand diesbezüglich eine Erklärung?

Aemcolo ™ commercial plans based on direct marketing strategy progressed with launch to take place
starting from end of July 2019


Hätte erwartet, der Verkauf sei endlich gestartet?! War Aeris/Cosmo auf die Zulassung überhaupt nicht vorbereitet?!

Übrigens... vor ein paar Monaten gab das Management einen Forecast bzgl. Umsatz 2019 für Aemcolo/Eleview

Expected revenues 2019: US$ 30m (gross sales)
➢ Eleview US$ 15m
➢ Aemcolo US$ 15m


Nachzulesen auf Seite 24
https://www.cosmopharma.com/~/media/Fil ... tation.pdf

Muss sagen, hier schreibt angestauter Frust mit.
Dieses Management ist sehr unfähig und kann gesteckte Ziele seit langem nicht mal halbwegs zeitgerecht erreichen.
0 Personen gefällt dieser Post.
blabla
Trader
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi Mai 10, 2017 9:25 am

Re: Cosmo Pharm N (COPN)

Beitragvon tourischt » Fr Sep 20, 2019 10:23 am

Wenn jetzt natürlich schon Executives die Aktie en gros zu diesen Schleuderpreisen verserbeln, dann ist das für den weiteren Verlauf nicht sehr ermutigend.
0 Personen gefällt dieser Post.
tourischt
Trader
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo Jun 01, 2015 10:16 am

Re: Cosmo Pharm N (COPN)

Beitragvon Lumnezia » Fr Sep 20, 2019 5:08 pm

Mgmt/VR halten 37.1% der ausstehenden Aktien. Also rund 5.5 Mio Aktien.
Wir reden von 2536 Aktien in einem Gesamtwert von CHF 212'000, die nun verkauft wurden (0.04%).
Für mich (im Moment) zu wenig relevant, da müssten weitere Verkäufe kommen um mein Interesse zu wecken
0 Personen gefällt dieser Post.
Lumnezia
Trader
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi Mär 25, 2015 6:48 pm

Puahhh... aber jetzt geht es rund... Zeit etwas zu nehmen...

Beitragvon depot » Do Okt 10, 2019 1:52 pm

Stelle mal bei 65 etwas rein. Ist mir zwar ein wenig unwohl, da kein Newsflow... aber ich denke, derzeit säubern nur Viele ihre Depots. Immerhin hat die CS bei 100 den Titel mit outperform erklärt... das war schon eine Outperformance, aber in die falsche Richtung. :roll:
0 Personen gefällt dieser Post.
depot
Trader
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr Mär 13, 2015 5:45 pm

Re: Cosmo Pharm N (COPN)

Beitragvon kosh » Do Okt 10, 2019 1:58 pm

Der Chart erinnert mich an @nostradamus Ankündigung:
Diese Aussage beweist, dass Cosmo wissentlich und absichtlich die Altaktionäre gef... hat. Sorry für den Ausdruck, aber anders lässt sich dies nicht festhalten. Hedgefunds wird eine Wandelanleihe zu Topkonditionen angeboten und gleichzeitig leiht ihnen Ajani ein Teil seiner Titel, so dass sie diese Leerverkaufen können und somit ein risikofreies Investment erhalten. Die Hedgefunds werfen natürlich sofort die Titel auf den Markt, prügeln den Kurs 20% runter und in die Röhre gucken die langjährigen Aktionäre.

Nun weiss ich allerdings nicht, ob die das Ding schon schon durchgezogen haben, aber so günstig wie jetzt war COPN schon lange nicht mehr. Aktuell gerade unter 70.- könnte gemäss meinem Bastelchart bei ca. 65.- eine Atempause einsetzen. Nächste Station 60.-
Grüsse
kosh
Zuletzt geändert von kosh am Do Okt 10, 2019 2:54 pm, insgesamt 1-mal geändert.
PS: Man tut was man kann und man kann was man tut.
0 Personen gefällt dieser Post.
kosh
Trader
 
Beiträge: 197
Registriert: Do Apr 09, 2015 12:10 pm

Re: Cosmo Pharm N (COPN)

Beitragvon hampistravelservice » Do Okt 10, 2019 2:20 pm

COPN, bin da auch schon lange dabei und es würde mich die objektive Meinung von Piz Medel mal interessieren. Er hatte früher, so meinte ich immer einen Wissensvorsprung....danke Piz Melde für Deine Einschätzungen
0 Personen gefällt dieser Post.
hampistravelservice
Trader
 
Beiträge: 37
Registriert: Do Apr 09, 2015 10:32 am

Re: Cosmo Pharm N (COPN)

Beitragvon kosh » Fr Okt 18, 2019 12:17 pm

Aries hat Karies
Cosmo hat ihre US-Vertriebsgesellschaft Aries aber weitgehend abgebaut, nachdem das Darmfärbemittel Methylenblau nicht zugelassen wurde.

Neu:
... mit RedHill Biopharma einen Lizenzvertrag für Aemcolo gegen Reisedurchfall abgeschlossen, teilte Cosmo am Freitag mit. Gleichzeitig beteilige sich Cosmo mit 19,56% an RedHill.

Was den Vertrieb angeht, sehe ich bisher v.a. suboptimale Lösungen. Einerseits scheint das Management zwar recht beflissen und fähig darin, neue Produkte aufzugleisen, andererseits hat man beim Vertrieb erstens kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu - Methylenblau MMX.
«Wir freuen uns sehr, der grösste Aktionär von RedHill zu werden», erklärte Ajani weiter: «Diese Beteiligung ist strategisch und ein Zeichen des Vertrauens.».

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn. Solange Ajani nur endlich sein lang ersehntes Vertriebskorn findet!
Cosmo setze auch deshalb grosse Hoffnungen in RedHill, weil sie die Leute angestellt habe, die Aemcolos Konkurrenzprodukt Xifaxan «zum Grosserfolg» gemacht haben, ergänzt Tanner

Holz aalange!
Grüsse
kosh
PS: Man tut was man kann und man kann was man tut.
0 Personen gefällt dieser Post.
kosh
Trader
 
Beiträge: 197
Registriert: Do Apr 09, 2015 12:10 pm

Re: Cosmo Pharm N (COPN)

Beitragvon PizMedel » Mo Nov 04, 2019 3:41 pm

melde mich aus dem Teil-Ruhestand kurz zurück:

Bin 100% überzeugt, dass nun COPN mit RedHill Biopharma quasi den Santarus Deal (Beteiligung gegen Uceris Auslizenzierung) wiederholt. Besser am heutigen Deal ist einerseits die Beteiligungshöhe und andererseits, dass RedHill heute für ein eigenes Produkt die Marktzulassung gekriegt hat. Dieses hat selbst so viel Potential wie Aemcolo. Zusätzlich hat man noch 2-3 weitere Produkte in der Pipeline.

Hier noch der Link: https://www.redhillbio.com/RedHill/Temp ... &IID=13236

was der Kurs braucht, ist eine Drehung des Sentiments. Wie es aktuell noch ist, sieht man an meinem Vorschreiber. Alle wissen alles besser, beachten die operativen Leistungen nur sehr einseitig. Wenn mal 1-2 Dinge in die Hosen gehen (mehr wars ja nicht), ist alles schlecht. Wenn mal etwas gut geht (mehr wars damals auch nicht) dann ist alles rosarot und himmelblau.

Ich bleibe dabei, wir werden in den nächsten 2 Jahren die alten Höchst um 180 wieder sehen.

Sin seveser,
PizMedel
1 Personen gefällt dieser Post.
PizMedel
Trader
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr Mär 13, 2015 6:14 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Andere schweizer Titel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste