Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Alles über Devisen, Derivate und weiteres kann hier besprochen und diskutiert werden.

Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon SLX8 » Di Okt 03, 2017 10:11 am

Die ganze Welt redet mittlerweile darüber, nur im Forum blieb dieses Thema noch relativ unberührt.

Wer ist investiert? was haltet ihr davon?

Sicher gibt es hier eine kontroverse Diskussion.

Ich selber habe vor einer Weile gekauft. Warum, weil mich die Technologie dahinter überzeugt. ja es ist nur ein Vertrag von einem Geek. Jedoch was ist das Papiergeld, respektive unsere Währung? nichts anderes, man glaubt daran, dass der Wert der drauf steht eingehalten wird und so lange alle dran glauben funktioniert es. Dass eine Währung los gelöst ist von allen politischen Spielen, finde ich sehr atraktiv.
0 Personen gefällt dieser Post.
SLX8
Trader
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mär 13, 2015 2:53 pm

Re: Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon rogueT » Di Okt 03, 2017 10:27 pm

Bin def. kein Experte auf dem Gebiet, aber mit meinem angelesenen Halbwissen bin ich zu folgender vorläufiger Erkenntnis gekommen: Technologie der Blockchain ist sehr interessant, wenn auch sicherlich noch unausgereift. Da sind gerade einige Firmen rund um das Thema am entstehen, ich kann mir aber gut vorstellen, dass diese Technologie resp. dieses Vertragsmodell in Zukunft bei vielen etablierten Institutionen integraler Bestandteil werden wird. Dh. eine neue, effiziente und transparente Art, herkömmliche Geschäfte zu machen. Man wird sehen.

Aber was die Kryptowährungen anbelangt, die ja gewissermassen ein Abfallprodukt der Blockchainwelt sind, da bin ich dir ganz klaren Auffassung, dass das was da im Moment abgeht eine Spekulationsblase der allerreinsten Sorte ist. Die meisten der fast täglich neu geschaffenen virtuellen Spässe (ICOs) wirds bald nicht mehr geben und auch dem Bitcoin und Ethereum trau ich zu, dass sie als lustige Anekdote in die Wirtschaftsgeschichte eingehen. Kurzum, davon halte ich nix. Konnte es aber nicht lassen, und habe neulich diese deutsche Bitcoin Group AG getradet, was auch schön aufging. Und wenn dieser Schmarrn von Bitcoin noch auf 10'000 raufjuckt bevor er implodiert, dann zock ich die Aktie nochmal. Nicht mehr und nicht weniger.
1 Personen gefällt dieser Post.
rogueT
Trader
 
Beiträge: 573
Registriert: So Mär 22, 2015 11:25 am

Re: Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon SLX8 » Do Nov 02, 2017 10:15 am

Bitcoin hat grad die Grenze von 7'000.- USD durchbrochen. mitunter ist die Ankündigung von CME ein Treiber, dass sie Futures basierend auf dem BTC launchen möchten. Interessant. ich bin seit 3'800.- dabei und hab schon fast verdoppelt. Ich sehe den Kurs Ende Jahr bei 10'000.- wenn nichts spezielles passiert.
0 Personen gefällt dieser Post.
SLX8
Trader
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mär 13, 2015 2:53 pm

Re: Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon SLX8 » Mo Dez 18, 2017 11:46 am

seit heute kann man auf SQ auch die andern Kryptos kaufen wie Ripple, Ether, Litcoin...
0 Personen gefällt dieser Post.
SLX8
Trader
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mär 13, 2015 2:53 pm

Re: Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon doc » Fr Sep 04, 2020 1:13 pm

SLX8 hat geschrieben:Die ganze Welt redet mittlerweile darüber, nur im Forum blieb dieses Thema noch relativ unberührt.

Wer ist investiert? was haltet ihr davon?

Sicher gibt es hier eine kontroverse Diskussion.

Ich selber habe vor einer Weile gekauft. Warum, weil mich die Technologie dahinter überzeugt. ja es ist nur ein Vertrag von einem Geek. Jedoch was ist das Papiergeld, respektive unsere Währung? nichts anderes, man glaubt daran, dass der Wert der drauf steht eingehalten wird und so lange alle dran glauben funktioniert es. Dass eine Währung los gelöst ist von allen politischen Spielen, finde ich sehr atraktiv.


Ich bin seit diesem Frühling auch mit kleinem Einsatz dabei. Ein bisschen Bitcoin, etwas mehr ETH. Ich denke, die Technologie hat Potential und Zukunft.
Insbesondere, wenn der Glaube an die "Papierwährungen" schwindet, weil sie in schier unbeschränktem Masse gedruckt werden können, können die Kryptowährungen ein Zufluchtsort werden. Kommt dazu, dass die Effizienz der Transaktionen hoch ist und sich viele Möglichkeiten bieten, die zur Zeit mit den klassischen Währungen nicht möglich sind. Ethereum scheint mir aktuell zudem auch charttechnisch interessant zu sein, sollte der Support um 310€ halten.
Ich warte das mal ab und baue allenfalls meine Position in ETH aus.
doc
Do Care
0 Personen gefällt dieser Post.
doc
Trader
 
Beiträge: 288
Registriert: Fr Mär 13, 2015 10:33 pm
Wohnort: Schweiz/Region Bern

Re: Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon doc » Mi Okt 21, 2020 11:49 pm

Vor ca 14 Tagen war es soweit, dass ich mein Engagement in ETH erhöht habe, bei 315€. Für mich ist um 310-315 charttechnisch die Korrektur abgeschlossen und ein Ausbruch nach oben erfolgt.
Bei gleichzeitig für mich intakten Fundamentals für Kryptowährungen der Zeitpunkt, um Long zu gehen - mein Ziel sind um die 400€ in absehbarer Zukunft, dort werde ich wohl die zuletzt eingegangene Position wieder abstossen, dem Rest behalten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
doc
Do Care
0 Personen gefällt dieser Post.
doc
Trader
 
Beiträge: 288
Registriert: Fr Mär 13, 2015 10:33 pm
Wohnort: Schweiz/Region Bern

Re: Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon Aconcagua » Mo Nov 23, 2020 4:59 pm

Ripple hat sich in den letzten drei tagen gerade verdoppelt.... ich persönlich glaube gar nicht an Ripple aber man erinnere sich an 2017.... da gings auch in 17 Tagen schnell auf 3.60....
0 Personen gefällt dieser Post.
Aconcagua
Trader
 
Beiträge: 125
Registriert: Mo Apr 20, 2015 8:25 am

Re: Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon doc » Fr Dez 11, 2020 5:25 pm

Entscheidende Zeit bei manchen Kryptos.

Zur Zeit sehe ich manche Kryptos nach dem Selloff der letzten Tage an entscheidenden Punkten; entweder bei Unterstützungen, oder am unteren Ende eines Trendkanals. Persönlich gehe ich davon aus, dass sich der Aufwärtstrend der ganzen Währungsklasse fortsetzt und dies damit ein günstiger Einstiegsteitpunkt sein könnte. Dies trifft für mich insbesondere auf ETH (va wenn er noch gegen 520$ sinken sollte) oder auch Chainlink, wenn die 12$ zurückerobert werden können und litecoin wenn die 70$ halten.
Bitcoin würde dann wohl bei guter allgemeiner Stimmung das ATH knacken...
Spannende, für mich neue Welt, an die ich mich mit Spass herantaste ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
doc
Do Care
0 Personen gefällt dieser Post.
doc
Trader
 
Beiträge: 288
Registriert: Fr Mär 13, 2015 10:33 pm
Wohnort: Schweiz/Region Bern

Re: Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon pinot » Mi Dez 16, 2020 6:39 pm

Hallo zusammen

Bitcoin hat nun zum ersten Mal die USD 20'000 überschritten.
Ich habe mich anfangs Oktober das erste Mal ernsthafter mit dem Thema befasst und mich dann auch entschieden in Bitcoin zu investieren.

XBT steht nun an einem anderen Punkt als 2017. Die Akzeptanz nimmt zu und es werden wohl laufend Institute dazukommen, die Lösungen für den Handel, Transaktionen usw. mit Kryptowährungen anbieten, Z.B. Paypal für die USA. Es gibt eine grössere Anzahl institutioneller Investoren, die in Bitcoin investiert sind und vermutlich investieren werden.

Ich denke, der Point of no return ist überschritten und die Risiken, dass XTB in die Irrelevanz absinkt, sind kaum mehr vorhanden.

Nach den COVID Wellen in diesem Jahr könnte bei XBT 2021 eine hübsche Welle anrollen..

Es lohnt sich, tiefer in das Thema einzusteigen..

Cheers, Pinot
0 Personen gefällt dieser Post.
pinot
Trader
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr Mai 29, 2020 11:16 pm

Re: Kryptowährung (Bitcoin, Ripple, Ethereum...)

Beitragvon doc » Mi Dez 23, 2020 3:02 pm

Was für ein Massaker heute bei den Kryptos!
Weiss jemand etwas zu den Gründen?
Ich habe neulich Ripple mit einer Nullnummer verkauft, nachdem der knackige schnelle Gewinn dahingeschmolzen war. Kurzfristig hatte ich mich gefragt, ob das wohl schlau war, weil sie sich etwas erholten. Heute bin ich froh darüber
Für Ripple kann ich mich irgendwie wenig begeistern, weil es nicht die gleiche Sicherheit bietet wie echte Blockchain-basierte Kryptowährungen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
doc
Do Care
0 Personen gefällt dieser Post.
doc
Trader
 
Beiträge: 288
Registriert: Fr Mär 13, 2015 10:33 pm
Wohnort: Schweiz/Region Bern

Nächste

Zurück zu Devisen & Derivate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste